Aktuelles

Eröffnung des BPD-Regionalbüros Weimar, Grundsteinlegung und Bürgerfest im Kirschberg-Quartier in Weimar – ein Rückblick

Freitag, 24. September 2021
Zwei gute Gründe zu feiern! Grundsteinlegung und Eröffnung Regionalbüro im Kirschberg-Quartier

Dieses Wochenende war etwas ganz Besonderes für uns, denn unser wachsendes Wohnviertel Kirschberg-Quartier war zum ersten Mal nicht nur mit Baumaschinen, sondern mit ganz viel Leben gefüllt.

Am Freitag konnten wir endlich die offizielle Grundsteinlegung mit vielen Unterstützern, Projektpartnern und ersten Käufern feiern. Zusätzlich sind wir besonders stolz, dass wir gleichzeitig auch unser 16. Regionalbüro an diesem idealen Standort in Weimar eröffnen konnten. BPD Geschäftsführer Alexander Heinzmann betonte dabei die gute Zusammenarbeit mit den Baupartnern aus der Region.

Neben angenehmen Gästen, guten Gesprächen, Speisen und Getränken sorgten auch Musiker der »Bach Biennale Weimar« und das gnädige Wetter für gute Laune auf allen Seiten.

 

 

Franz-Josef Lickteig, Dr. Claudia Kolb, Dirk Seidel, Alexander Heinzmann, Han Joosten (v.l.n.r.)
Eröffnung des BPD Regionalbüros Weimar
Franz-Josef Lickteig, Geschäftsführer BPD Immobilienentwicklung
Versenkung der Zeitkapsel am Kirschberg-Quartier Weimar
Dr. Claudia Kolb, Franz-Josef Lickteig, Han Joosten, Arnaud Ahlborn


Samstag, 25. September 2021
Bürgerfest im Weimarer Kirschberg-Quartier

Bestes Wetter, jede Menge Spiel, Spaß und Musik sorgten auch am Samstag für gute Laune im Kirschberg-Quartier.

Am Samstag hatten wir zu unserem ersten Bürgerfest ins Kirschberg-Quartier geladen. Dieser Einladung folgten bei strahlendem Sonnenschein rund 250 interessierte Gäste. Auf dem Gelände zwischen alter Schlachthofhalle, Remise und dem neuen Regionalbüro konnten sich die Besucher über das Baugeschehen, die weiteren Schritte und natürlich auch über den Erwerb der Wohnungen informieren. Nebenbei sorgten lustige Spiele, Musik und gutes Essen für beste Stimmung. Besonderes Highlight war das live performte Kinderhörspiel »Nepomuk und der Rabel« der Weimarer Künstlerin Annika Bosch.

Auch das Parkhaus, welches an diesem Tag erstmalig einen Blick von oben auf unser neues Quartier erlaubte, erfreute sich trotz langem Aufstieg großer Beliebtheit und war den ganzen Tag mit Besuchern gefüllt. Nach diesem wundervollen Tag freuen wir uns bereits jetzt auf das nächste Fest – vielleicht schon im Frühjahr 2022 …

Fotos: Guido Werner, Thomas Müller, Klapproth+Koch GmbH

Zurück