Aktuelles

Das Kirschberg-Quartier nimmt Gestalt an

Seit Oktober rollen die Bagger

Nachdem das Fundament vorbereitet wurde, starten jetzt die sichtbaren Bauarbeiten. Die einzelnen Bauabschnitte stellen wir Ihnen nachfolgend vor. Sie möchten den Fortschritt des Kirschberg-Quartiers mitverfolgen? Wir informieren regelmäßig in unserem Newsletter über den Fortschritt des Kirschberg-Quartiers. Hier geht´s zur Anmeldung.

Vier Gebäude für Mietwohnungen werden zuerst gebaut
Im ersten Schritt entstehen vier langgestreckte Gebäude mit sechs Geschossen. Sie rahmen das Gelände entlang der Rückseite des Quartiers ein. Insgesamt entstehen 288 Mietwohnungen. Die ersten Bewohner können 2022 einziehen. Auch ausreichend Parkplätze wird es für die neuen Bewohner geben. Das Anwohner- und Gästeparkhaus soll bis Mitte des Jahres 2022 fertig sein. Die Erdarbeiten haben bereits begonnen.

Zeitgleich entsteht in der Baulücke an der historischen Schlachthalle das Appartementhaus namens „Kirschblüte“. Die 21 Neubauwohnungen sind bereits im Verkauf. Auch der Bau der Pflegeeinrichtung beginnt ca. Ende 2021. Geplante Fertigstellung des sogenannten 1. Bauabschnitts ist Mitte 2022.

65 Eigentumswohnungen entstehen im Anschluss
Nach den Mietwohnungen und der „Kirschblüte“ wird entlang der Eduard-Rosenthal-Straße weitergebaut. Ende 2021 entstehen hier drei Gebäude mit zirka 65 Eigentumswohnungen und Tiefgarage. Die Wohnungen im Erdgeschoss erhalten großzügige Gärten. In der Tiefgarage wird auch die E-Mobilität berücksichtigt. Für ausreichend Fahrradstellplätze im gesamten Quartier ist ebenfalls gesorgt.

2022 beginnt der Bau des Ärztehauses
Anfang 2022 entsteht das Ärztehaus. Es liegt am hinteren linken Rand des Quartiers und schließt zum Arbeitsamt hin ab. Dieses ergänzt die medizinische Versorgung sowohl für die Menschen im neuen Kirschberg-Quartier als auch für die Nachbarschaft. Durch die fußläufige Nähe zum Bahnhof und zur Innenstadt wird das Ärztezentrum darüber hinaus eine Anlaufstelle für alle Bewohner Weimars.

Abschluss des Quartiers 2025
Abschließend entstehen im Herzen des neuen Kirschberg-Quartiers weitere Mietwohnungen sowie Eigentumswohnungen. Sie markieren die letzten Bauabschnitte. Alle Wohnungen im Zentrum bieten einen besonderen Blick auf die mitten im Quartier gelegenen Grün- und Wasserflächen. Die Grünflächen laden zum Spazieren, Verweilen und Zusammenkommen ein. Viele Wohnungen verfügen über einen Panoramablick auf die Stadt Weimar, deren Stadtzentrum im Tal unterhalb des Kirschbergs liegt.

Zurück