Aktuelles

BPD beginnt mit den Bauarbeiten für das Kirschberg-Quartier in Weimar

BPD verkündet Baustart für das »Kirschberg-Quartier« in Weimar und eröffnet Informationsbüro

An der Eduard-Rosenthal-Straße in Weimar starteten die Bauarbeiten für das neue Stadtviertel namens Kirschberg-Quartier. Das neue Quartier zählt aktuell zu den größten Stadtentwicklungsprojekten Mitteldeutschlands. Auf einer Fläche von rund von 60.000 Quadratmetern entwickelt die Leipziger Niederlassung des Projekt- und Gebietsentwicklers BPD (Bouwfonds Property Development) ca. 500 neue Wohnungen. Pünktlich zum Baustart eröffnete auf dem Gelände ein Informationsbüro. Vor Ort haben Interessierte die Möglichkeit sich über die einzelnen Bauabschnitte zu informieren.


»Jetzt beginnt der sichtbare Teil des Bauprozesses«, freut sich Dirk Seidel, Niederlassungsleiter von Leipzig. »Bei dem Kirschberg-Quartier haben wir mehr als den Wohnungsbau im Blick. Vielmehr wollen wir für rund 1.000 Menschen lebendige Räume entstehen lassen, ein Zuhause zum Leben und Wohlfühlen.« Dazu gehört laut Dirk Seidel ebenfalls eine Infrastruktur, die alles für den täglichen Bedarf bietet. Das Kirschberg-Quartier erhält neben Einkaufsmöglichkeiten auch ein Ärztehaus und eine Pflegeeinrichtung. Der angrenzende Kindergarten sowie die fußläufige Nähe zur Innenstadt oder dem Bahnhof komplettieren die vielfältigen Angebote für den Alltag. Ein eigenes Blockheizkraftwerk sowie Grün- und Wasserflächen garantieren ein naturnahes Wohnen.

Die Bauherren wünschen sich, dass hier zukünftig Menschen in allen Lebenssituationen zusammenkommen. Daher sind die Wohnungen verschiedener Größen zu gleichen Anteilen als Miet- und Eigentumswohnungen geplant. »Die Einbindung lokaler Partner hat bei unseren Projekten besonderen Stellenwert. Durch Kooperationen mit der Sport-, Kunst- und Kulturszene möchten wir uns zudem in das gesellschaftliche Leben einbringen. Wir freuen uns, unsere neuen Nachbarn sowie die Bewohnerinnen und Bewohner Weimars besser kennenlernen zu dürfen und im Kirschberg-Quartier willkommen zu heißen«, so Han Joosten, Leiter für Gebietsentwicklung und Marktforschung bei BPD. Insgesamt investiert das Unternehmen mit niederländischen Wurzeln ca. 125 Millionen Euro in Weimar. Die Planung zu den Bauarbeiten läuft seit 2018, die Erschließungsarbeiten begannen im Frühjahr 2020. Das Projekt markiert den Start für ein langfristiges Engagement in Mitteldeutschland.

BPD beginnt mit den Bauarbeiten für das Kirschberg-Quartier in Weimar
BPD beginnt mit den Bauarbeiten für das Kirschberg-Quartier in Weimar
BPD beginnt mit den Bauarbeiten für das Kirschberg-Quartier in Weimar

Informationsbüro am »Kirschberg-Quartier« eröffnet

In direkter Nähe zur Baustelle eröffnete am 1. November 2020 ein Informationsbüro. Interessierte Personen können sich über die einzelnen Bauabschnitte und die Entwicklung des Kirschberg-Quartiers informieren. Zudem kann die Ausstellung »Vom genossenschaftlichen Wohnbauträger zu einem der größten Projekt- und Gebietsentwickler in Deutschland und den Niederlanden« besucht werden. Hier ist Wissenswertes aus 70 Jahren BPD-Geschichte zusammengetragen. Ansprechpartnerin vor Ort ist Andrea Jochheim, Leiterin des Vertriebs der BPD-Niederlassung in Leipzig. Aufgrund der aktuellen Lage rund um das Coronavirus bitten wir Sie – auch zu unseren regulären Öffnungszeiten – um eine Terminabsprache via E-Mail unter leipzig@bpd-de.de

Öffnungszeiten

Dienstag: 10:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag: nach Vereinbarung unter leipzig@bpd-de.de
Samstag: 12.12.20 12:00 – 15:00 Uhr
Weitere Termine zur Samstagsöffnung finden Sie unter diesem Link.

Das »Kirschberg-Quartier« auf einen Blick

  • Größe des Areals: ca. 60.000 Quadratmeter, inkl. historischem Schlachthof
  • Lage: Nähe Kulturbahnhof, rund ein Kilometer in die Innenstadt
  • Rund 500 Wohnungen aller Größen, zum Kauf und zur Miete
  • Einkaufsmöglichkeiten, Pflegeeinrichtung, Ärztehaus, Parkhaus, eigene Energieversorgung, gute Anbindung an den ÖPNV
  • Kita »Holzwürmchen« angrenzend
  • Start des Wohnungsverkaufs: Frühjahr 2021
  • Bezug der Mietwohnungen: ab der zweiten Hälfte 2022
  • Komplette Fertigstellung geplant: ca. 2025

Zum Projekt

Über BPD Immobilienentwicklung GmbH
BPD, Bouwfonds Property Development, ist einer der größten Projekt- und Gebietsentwickler in Europa. Das Unternehmen ist mit über 20 Niederlassungen in den Niederlanden und Deutschland vertreten. Seit Gründung im Jahr 1946 hat BPD den Bau von über 356.000 Wohnungen realisiert. Heute leben mehr als eine Million Menschen in Wohngebieten, die BPD entwickelt hat. BPD ist Marktführer in den Niederlanden, zählt in Deutschland zu den führenden Projektentwicklern und ist Teil der Rabobank. Weitere Informationen sind unter www.bpd.de abrufbar.

Informationen zu BPD:
BPD Immobilienentwicklung GmbH
Katharina Schüttler | Leiterin Unternehmenskommunikation
Solmsstraße 18
60486 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0)69 50 95 79 2975
E-Mail: k.schuettler@bpd-de.de

Informationen zum Projekt:
BPD Immobilienentwicklung GmbH
Niederlassung Leipzig
Roman Breß | Projektentwicklung
Merseburger Str. 189
04179 Leipzig
Tel: +49 (0)341 339797 12
E-Mail: r.bress@bpd-de.de

Zurück